Annee de Mamiel. Ohhhsorelaxed.com

De Mamiel: Feine Naturkosmetik für Haut & Herz

Die Naturkosmetik von Annee de Mamiel unterstützt die Haut im Wechsel der Jahreszeiten – und soll auch innerlich ausgleichen. Ariane hat Annee persönlich befragt.

Von Ariane Busch

Ich hatte kürzlich die Gelegenheit, Annee de Mamiel, die inspirierende Gründerin des Naturkosmetiklabels de Mamiel, persönlich kennenzulernen. Ausgebildet in chinesischer Medizin, Akupunktur, Aromatherapie und ganzheitlicher Kosmetik vermittelt die gebürtige Australierin überzeugend und charmant, dass Hautpflege weit mehr ist als eine oberflächliche Behandlung. Die Produkte der herzlichen, offenen Wahl-Londonerin haben in England mittlerweile Kultstatus – und sind in den Luxus-Beauty-Stores von Space NK zu finden. Jetzt gibt es die feinen Mischungen von Annee auch in Deutschland – in der Natural Beauty & Organic Skincare Boutique SAVUE in Berlin.

Annee de Mamiel – in London heiß begehrt

Im The Sanderson in London – einem Boutique Hotel mit feinem Spa – gibt es für Annees Treatments bereits eine lange Warteliste. Und es schwärmen zunehmend auch Männer für den besonderen Behandlungsstil der Australierin. „Erst war ich verwundert, dass all diese erfolgreichen CEOs eine Behandlung bei mir – dieser „Hippie“ Therapeutin – buchen wollten.  Doch es stellte sich schnell heraus, dass sie alle einfach dringend zur Ruhe kommen und ihre innere Mitte wieder finden wollten“, erzählt Annee. Bei ihrer Form der Hauttherapie stützt sie sich auf die Säulen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie arbeitet mit Body Scanning und Atemtechnik und coacht ihre Kunden, auch langfristig mit Stress umzugehen. Viele haben auf ihrem Schreibtisch das Altitude Oil, um sich mit Hilfe des Aroma Öls immer wieder daran zu erinnern, sich zu zentrieren und – so simpel es klingt – schlicht bewusst zu atmen.

5 FRAGEN AN ANNEE

 

1. How do you unwind after a busy day or busy week?

Mindfulness and meditation really help me to switch off. Either a slow yoga and deep breathing quickly bring me to slower pace. I also really love to be in the kitchen – always the heart of the home and where there is good food and a lovely glass of wine and lots of laughter!

2. Which blend of essential oils works best for you to destress and find inner harmony?

It really depends what my body needs. As a quick go to it is always the Altitude Oil, It sits on my desk in my handbag and is just ready to use. It just hits the spot for daily stressors. It encourages the breathing and gets the nervous system to slow down. It allows me to create space.  If I am working through things or processing information I will have Rose or Frankincense on hand.

„My skincare routine is in essence about nourishing and nurturing my mind and soul.“

3. How do you find time for yourself within a demanding work schedule?

It always seems a quite tricky thing to do, so I try to multitask. This may sound counter initiative, but instead of finding 60 minutes to sit down and do a mediation everyday I find mindfulness in the present moment! Using the time I have to listen to my body needs. One of the most important rituals for me is my skincare routine which in essence is about nourishing and nurturing my mind and soul. Here I truly stop, reset and breathe away my daily stress – not taking it forward to the next day. I really engage my mind with what I am doing from counting the drops of the Seasonal Oil to applying the Cleansing Balm and allowing my fingers in the facial massage to unknot those muscles. I spend this time feeling and not thinking about my to do list. It always begins as a minute but five minutes later I am still feeding my skin!

4. Does a client’s skin tell you more about their state of mind than they actually do and maybe know about themselves?

Absolutely!!!!! In Chinese medicine your face is a roadmap of energy – every line every wrinkle and discolouration tells a story about what is happening on the inside. It’s so fascinating as it can help enlighten me as to what we need to add into home rituals to make the difference as well as what we need to strengthen in our lifestyle.

5. Where is your happy place?

On the water…. Whether its sailing or paddleboarding or surfing! Being immersed in nature’s elements allows me to reconnect with me and spend some time with my husband!

DIE HAUT IM WANDEL DER JAHRESZEITEN

„Das Leben ist eine Aneinanderreihung verschiedener Jahreszeiten“, erklärt Annee de Mamiel. Aus diesem Grund hat sie ihre Seasonal Facial Oils entwickelt, die auf die Bedürfnisse der Haut zu bestimmten Jahreszeiten ausgerichtet sind. Während die Haut im Frühling ausbalanciert werden muss da sie sich meist noch müde und stumpf anfühlt, geht es im Sommer darum, die natürliche Kraft der Haut zu stärken und zu erhalten. Der Herbst ist eine starke Übergangsphase, in der die Haut viel Überschüssiges loswerden und sich neu ordnen muss. Im Winter möchte die Haut genährt werden und sich erholen, damit sie neue Kraft tanken kann.

Die überwiegend biologischen und rein natürlichen Inhaltsstoffe werden alle von Annee persönlich und sehr sorgfältig ausgesucht – sei es auf einer kleinen Farm im Londoner Norden oder aus Neuseelands Hochebene. Alle de Mamiel Produkte werden von Hand und mit viel Liebe gemischt und abgefüllt. Annee hat mir sogar erzählt, dass sie die Fläschchen und Tiegel mit Mantren und Ihrer Lieblingsmusik bespielt. Es scheint zu wirken: Das Aroma, das von den Ölen ausgeht empfinde ich als sehr besonders und kraftvoll.

Seasonal Facial Oils

Das Seasonal Facial Oil Autumn (20ml, ca. 88 Euro) wirkt erdend, beruhigend und stärkend. Diese zarte, aber wirksame Mischung aus reinen Pflanzenölen glättet, beruhigt und unterstützt die Haut im Übergang zum Winter. Wertvolle Basissamenöle – einschließlich Feigenkaktus, Amaranth und Echium – wirken den Extremen von kühler Morgenluft und warmer, trockener Heizungsluft entgegen. Herrlich – besonders am Abend. Einfach ein paar Tropfen auf die Fingerspitzen, auf Gesicht und Hals verteilen und sanft eindrücken. Ich benutze es auch gerne tagsüber zwischendurch auf dem Handrücken oder der Pulsfläche,  einfach weil die Duftmischung aus Jasmin, spritziger Grapefruit, grüner Mandarine und Zitrone eine unheimlich beruhigende und gleichzeitig energetisierende Wirkung auf mich hat. Wem Gesichtsöl prinzipiell zu fettig ist: Auf keinen Fall zu viel verwenden: 3-5 Tropfen reichen aus, anstelle der sonstigen Gesichtspflege.

Geheimwaffe: Altitude Oil

Das Altitude Oil (10ml, ca. 33 Euro) ist ein Multitasking-Elixier, ein natürlich starker Immunbooster (gerade jetzt in der Erkältungszeit) und Stimmungsaufheller. Annee schwört auf dieses Elixier  im Flugzeug und generell auf Reisen da es das Immunsystem stärkt ist und eine antibakterielle Wirkung hat. Es ist beruhigend und ausgleichend mithilfe von Lavendel und belebend Dank Zitronenmyrte und Pfefferminz. Pinie und Eukalyptus verhelfen zu freiem Kopf und Nase, während Patchouli erdet. Fragonia, ein besonderes ätherisches Öl, das Annee im Westen Australiens entdeckt hat, rundet das Wirkungsprofil ab –  es soll schützend und  antibakteriell wirken.

 

ARIANES FAVORIT

Restorative Cleansing Balm

Der Restorative Cleansing Balm (50ml, ca. 50 Euro) ist ein kleiner Luxus im Badezimmer: Seidig-samtige Textur, wohltuendes Aroma, hochwertige Öle – I am in love! Antioxidantienreiche Kukui-Butter, Ringelblume, Kamelie und Moringaöl reinigen die Gesichtshaut bis in die Tiefe der Poren. Meine Haut war durch die Heizungsluft sehr trocken, aber dieser reichhaltige Reinigungsbalsam lasst sie seidig glatt, genährt und frisch strahlen. Die ätherischen Öle aus Fragonia, Eriocephalus (eine afrikanische Blume), Myrte, Rosengeranie und Eukalyptus wirken zudem stresslindernd.

Anwendung: In jeder Produktbeschreibung findet man Tipps für die Anwendung mit Annees Bitte, sich etwas mehr „Me-Time“ im Badezimmer zu gönnen. Sie rät aus der Gesichtspflege ein kleines Ritual zu machen das auch eine (kurze) Gesichtsmassage beinhaltet. Ich probiere das nun seit zwei Wochen und muss gestehen, dass es mir mit diesem Produkten sehr leicht fällt, das einzuhalten. Den Cleansing Balm auf den Fingerspitzen verteilen und ihn bewusst ein- und ausatmen, um die Aromen wirken zu lassen. Das alleine entspannt mich schon. Sanft ins Gesicht und den Halsbereich einmassieren. Ein kleines Handtuch oder einen Waschlappen in warmes Wasser tränken und kurz vor das Gesicht halten, so dass die Poren sich leichter öffnen und die Öle noch tiefer einwirken können. Dann den Balm sanft mit dem Tuch abnehmen. Annee empfiehlt, den Vorgang ein zweites Mal zu wiederholen. Für alle Hauttypen geeignet.

Gut zu wissen: Der Restorative Cleansing Balm kann auch als Feuchtigkeitsmaske genutzt werden. Einfach 20 Minuten auf die zuvor gereinigte Haut auftragen (z.B. bei einem Entspannungsbad) und danach mit, in warmem Wasser getränkten, Tüchern abnehmen.

Eco-Faktor: Die Inhaltsstoffe sind überwiegend aus biologischem Anbau. Die Verpackung besteht aus schlichten, aber sehr hübschen dunklen Glasflaschen und Papierkartonagen in hochwertigem Design. Guten Gewissens eine Bereicherung fürs Badezimmer.

Die Produkte von de Mamiel sind in der Boutique und den Online Shop von SAVUE erhältlich. Weitere Bezugsquellen und Informationen findet ihr auf demamiel.com.

#letsRELAXbeautifully

Ariane

Fotos: Ariane Busch/PR

Instarelax