Higher Living Organic

Kokos-Genuss: Higher Living Organic Green Tea Coconut

Verena liebt Kokosnuss. Klar, dass der Green Tea Coconut von Higher Living Organic getestet werden musste. Auch, weil das Label so entzückend aussieht.

Von Verena Seibold

An hübschen Teeverpackungen komme ich einfach nicht vorbei – besonders dann nicht, wenn sie so entzückend sind, wie die der britischen Bio-Teemanufaktur Higher Living Organic. Wenn eine Sorte dazu noch mein Faible für Kokosnuss geschmacklich bedient… Lange Rede, kurzer Sinn: Green Tea Coconut (20 Teebeutel für ca, 3 Euro) von Higher Living Organic wird seitdem bei mir zu Hause gerne gebraut. Wasser aufkochen lassen, ein paar Minuten stehen lassen, den Teebeutel damit übergießen und zwei bis drei Minuten ziehen lassen…

Wer hat die Kokosnuss geklaut?

Geschmacklich dominiert der grüne Tee, die Kokosnuss ist präsent, aber sehr dezent. Da ich von Kokosnuss einfach nicht genug bekommen kann, lasse ich gerne einen Teelöffel Bio-Kokosmus (ich mag das von Kulau sehr gerne) darin schmelzen. Lecker!

Higher Living Organic

Britische Tee-Expertise mit Tradition

Higher Living Tea stammt aus dem englischen Gloucestershire und blickt auf 45 Jahre Erfahrung bei der Herstellung von Teemischungen zurück.

Diese Expertise zeigt sich geschmacklich besonders in den ausgefallenen Blends: Green Tea Chai peppt die erdige Note des grünen Tees mit Zimt, Nelken, Kardamom und Orangenschale auf, White Tea Strawberry (bald erhältlich) vollendet die Sanftheit des weißen Tees mit fruchtiger Erdbeernote, Morning Mojo soll müde Gemüter erfrischen – mit grünem Tee, grünem Kaffee, Minze, Chilli & Ginseng. Cocoa & Chilli macht Feuer unterm Hintern mit Lakritze, Chilli, Zimt, Kakao, Anis & Pfeffer.

Liebhaber englischer Süßspeisen können sich an besonderen Sorten erfreuen wie Blueberry Muffin – mit einer Mischung aus Blaubeeren, Apfel & Zimt oder Rhubarb & Vanilla als Hommage an eines der Lieblingsdessert der Engländer: Rhubarb and Custard.

Zum Sortiment gehören very british auch klassische Varianten wie English Breakfast TeaChamomile & Vanille oder Lemon & Ginger.

Spezialität: besondere Teemischungen

Die entzückenden Vögel im Design von Higher Living Organic erinnern mich an die filigrane Scherenschnittoptik des britischen Künstlers Rob Ryan.

Wo bekommt man Higher Living Organic?

Ich habe die Bio-Tees von Higher Living Organic in der Münchener Basic Filiale am Viktualienmarkt gekauft. Es gibt sie aber sicher auch in anderen, gut sortierten Bioshops. Online hab ich sie für euch im Shop von boutique-vegan.com entdeckt.

Happy Tea Time!

#letsRELAXbeautifully

Verena

Fotos: Verena Seibold

Instarelax