Happy Places to go von HappySweeds: Umbrella Sky Lake

Happy Places to go von HappySweeds & YogaEverywhere

„Everywhere you go, always take the weather with you!“ Nichts einfach als das, mit den Happy Places to go von HappySweeds & YogaEverywhere: Regenschirme & Yogamatten, die sofort gute Laune machen.

Von Verena Seibold

„Everywhere you go, always take the weather with you…“, singt die australische Band Crowded House so herrlich mitreißend und versetzt mich sofort in Urlaubslaune. Aber halt… die Australier haben gut reden. In meinem Kopf ist „down under“ – ich war selbst noch nie dort – immer Sommer, Sonne, Sonnenschein. Wer möchte schon Regenwetter überallhin mitnehmen?!

Damit auch ihr die Sonne und ein Gefühl von Urlaub immer dabei haben könnt, habe ich für euch zwei ganz besondere Labels entdeckt, die sich genau darauf spezialisieren: Happy Places to go von HappySweeds & YogaEverywhere. Wer hätte gedacht, dass man mit Regenschirmen und Yogamatten die Sonne so einfach überallhin mitnehmen kann….

YOGAEVERYWHERE

Strandurlaub auf der Yogamatte

Yoga ist Urlaub für die Seele. Für meine zumindest. Yoga am Strand bei Sonnenschein. Unschlagbar. Jetzt leben die meisten von uns aber nicht in Strandnähe um nach dem Job noch ein paar Sonnengrüße im Sand zu absolvieren. Das Glücksgefühl beim nach unten schauenden Hund lässt sich aber fernab des Strandurlaubs en wenig imitieren: beim Blick auf die Yogamatten des australischen Labels Yogaeverywhere. Diese sind mit spektakulären Luftbildaufnahmen wunderschöner Strände bedruckt, die so echt wirken, dass man beinahe meinen könnte, man spüre den Sand unter den Füßen.

Kein Wunder, denn kein anderer, als der australische Luftbildfotograf Remy Gerega ist das Mastermind hinter Yogaeverywhere. Für ihn bietet Yoga schon lange eine willkommene Flucht vom stressigen Alltag. Daraus hat sich der Wunsch nach Yogamatten entwickelt, die ein Retreat sind, ein Rückzugsort. Und wie ginge das besser, als mit Strand-Feeling? „Das Meer heilt das Herz, den Geist und die Seele“, sagt Remy Gerega. Wie Recht er hat. Also ab auf die Beach-Yogamatte für ein bisschen Soul-TLC.

Darf’s ein bisschen Meer sein?

Die Yogamatten (je ca. 129 australische Dollar) von Yogaeverywhere sind Handtuch und Matte in einem, denn sie bestehen aus einer Basis aus natürlichem Kautschuk, die mit einer Schicht Microsuede (Wildlederimitat aus Polyesterfasern) versehen ist. Diese feuchtigkeitsabsorbierende Schicht soll besonders bei schweißtreibenden Yogaarten, wie Bikram-Yoga oder auch für Yogis, die schnell schwitzen, von Vorteil sein. Die Matten enthalten laut Yogaeverywhere kein PVC, Silikon, Phtalate, Chlor oder Duftstoffe und sind mit Farben auf Wasserbasis bedruckt.

Mehr Infos zu den Matten und dem Label auf yogaeverywhere.com.au. Stimmungsvolle Bilder findet ihr zudem auf dem Yogaeverywhere Instagram Account.

HAPPYSWEEDS

Sonnenschein unter dem Regenschirm

Die Schweden. Sie verstehen was von gutem, funktionalem und praktischem Design. Das ist ein Fakt. Und sie beherrschen die Kunst, das Beste aus dem, oft nicht strahlendem, Wetter in Skandinavien zu machen. Beides macht sich hier in Schweden in der extrem hohen Dichte an über-coolen Regenmänteln und Gummistiefeln bemerkbar. Frei nach dem Motto: wenn schon Regenkleidung, dann bitte eine, die beim Anziehen Freude macht.

Das absolut tollste Anti-Regenwetterlaune-Accessoire habe ich kürzlich bei meinem letzten Trip nach Stockholm (ja, es regnete) entdeckt – in meinem Lieblingsstore Grandpa, der alles andere als old-fashioned ist: Regenschirme des Stockholmer Labels HappySweeds – bedruckt mit den schönsten Sonnenschein-Feeling-Motiven. Diese hingen bei Grandpa in all ihrer aufgespannten Pracht von der Decke und ihr Anblick kam einem Endorphinschub gleich, während der Regen draußen unaufhörlich weiter prasselte…. Sobald man seinen HappySweeds-Regenschirm – außen schwedisch-minimalistisch in schwarz gehalten – öffnet,  strahlen wahlweise leuchtend rosa Kirschblüten, exotische Palmen, ein perfekt-blau strahlender Himmel oder ein sonnendurchflutetes grünes Blätterdach entgegen. Wenn das kein Lächeln entlockt!

Happy unterm Regenschirm

„Wir wollten etwas kreieren, das den Menschen die Regentage erheitert“, sagt HappySweeds Co-Founder Rodney Lacey. Dabei legen sie nicht nur auf den Feel-Good-Faktor großen Wert, sondern zudem auf extrem hohe und stabile Qualität. Die vollautomatischen HappySweeds Regenschirme (ja ca. 50 Euro) sollen windfest sein und… sie haben sogar einen SPF50+ – können also multifunktional als Sonnenschirm genutzt werden. Das ist auch gut so, denn wenn in Skandinavien mal die Sonne scheint, dann aber richtig.

Weitere Infos zu den Regenschirmen und zur Marke selbst findet ihr auf HappySweeds.com. Dort könnt ihr die Schirme online bestellen (innerhalb der EU versandkostenfrei). Online gibt es sie zudem auf grandpastore.com. Ebenso sehenswert ist der HappySweeds Instagram Account.

Viel Freude mit euren Happy Places to go…

#letsRELAXbeautifully

Verena

Fotos: PR

Instarelax