SPA INSIDER – WAS IST EINE SCHWANGERSCHAFTSMASSAGE - ohhhsorelaxed.com

Was ist… eine Schwangerschafts-Massage?

Die Spa-Insider: Verena verrät, worauf ihr bei einer Schwangerschafts-Massage achten solltet, um sie genießen zu können

TREATMENT: Schwangerschaftsmassage
BEREICH: Ganzer Körper
BEKLEIDUNG: ohne Kleidung
HÄRTEGRAD: variabel – je nach Bedürfnis 
GETESTET VON:
 Verena, im Aiyasha Medical Skin Care & Spa, München

Eins vorweg: Eine Schwangerschaftsmassage sollte nur von fachkundigen Therapeuten durchgeführt werden. Denn auch wenn eine Schwangerschaft selbstverständlich keine Krankheit ist, gibt es dennoch einiges zu beachten: Bestimmte Massagegriffe im Bereich des Kreuzbeins können Wehen fördernd wirken und nicht jedes ätherische Öl ist für Schwangere geeignet. Im letzten Trimester kann auch die Rückenlage problematisch sein, nämlich dann, wenn das Baby samt Gebärmutter auf die untere Hohlvene, die Vena Cava, drückt. Dadurch kann es zu massiven Kreislaufbeschwerden kommen. Ein spezialisierter Therapeut weiß über diese Besonderheiten in der Schwangerschaft Bescheid. Aber sicher ist sicher: Fragt vor einer Massage die eigene Hebamme oder die Gynäkologin um Rat, denn jede Schwangerschaft ist anders.

Im Münchener Aiyasha Spa habe ich mich als Schwangere auf jeden Fall zu jederzeit sehr gut aufgehoben gefühlt. Als mit großem Bauch alle Bewegungen schon beschwerlicher wurden, gab es kaum etwas Schöneres und Entspannenderes, als mir dort eine Schwangerschaftsmassage (60 Min. für 90 Euro) zu gönnen. Auf dem Bauch zu liegen ist ab einem fortgeschrittenen Stadium der Schwangerschaft nicht mehr möglich. Ich fand die Bauchlage bereits im ersten Trimester der Schwangerschaft nicht mehr bequem. Die Therapeutin hat jedoch so gekonnt Handtücher unter meinem Bauch und meinen Beine drapiert, dass ich immer komfortabel liegen und sie dabei sogar meinen verspannten Rücken gut massieren konnte. Werdenden Mama schwirren ja gerne sehr viele Gedanken im Kopf herum – wie wird die Geburt, geht es dem Baby gut, was brauche ich noch alles, bevor das Baby kommt, etc….? Vor allem in ruhigen Momenten lief da mein Gedankenkarussell auf Overdrive. Das Überraschende: Während der Schwangerschaftsmassage war ich wie in Trance – total tiefenentspannt. Im Hier und Jetzt mit meinem Baby. Keine wirren Gedanken. Ich kann mich deshalb auch gar nicht an jedes Detail der Massage erinnern. Nur, dass es sich wirklich so unfassbar gut für mich und das Baby angefühlt hat, dass ich mir noch drei weitere Male diesen Luxus gebucht habe.

#letsRELAXbeautifully

Verena
Instarelax